BIOSTAR Logo

B450GT3 Ver. 6.x

Steckplatz: 1x Socket AM4
Prozessoren:
Ryzen 9
Ryzen 7
Ryzen 5
Ryzen 3
Ryzen 5 with VEGA
Ryzen 3 with VEGA
Ahlon with VEGA
Athlon 7th. Gen
AMD A6 APU
AMD A8 APU
AMD A10 APU
AMD A12 APU
Chipsatz: AMD B450 I/O-Hub
Speicher: 4x DDR SD-RAM
DDR4 3200+
Steckplätze:
  1. PCI Express x16 3.0 @x16
  2. PCI Express x1 2.0
  3. PCI Express x1 2.0
  4. PCI Express x16 2.0 @x4
  5. -
  6. -
Storage-Ports: M.2-Ports
2242 - 2280 (PCIe 3.0 x4) by CPU
S-ATA- / P-ATA-Ports
6x S-ATA600 by B450


USB-Ports: 2x USB3.1 (Type A + C)
2x USB3.0 (+2 optional)
2x USB2.0 (+4 optional)
Grafikausgänge: HDMI 2.0
DVI-D
VGA
Sound: Realtek ALC1150
Netzwerk: Realtek RTL8118AS
10 - 1000 MBit/s MBit/s
Besonderheiten:

mehr Details
Bild 1 Bild 2 Bild 3
Bild1
Bild2
Bild3

Beschreibung:

Das BIOSTAR B450GT3 Ver. 6.x basiert auf den B450 I/O-Hub und unterstützt offiziell alle AMD AM4-Prozessoren. Abstriche Bezüglich Abwärts- und Aufwärtskompatibilität muss man beim B450GT3 Ver. 6.x keine Bedenken haben. Das Board unterstützt eine M.2 SSD, die direkt an der CPU angebunden ist, und abhängig, welche CPU man besitzt zwischen S-ATA, PCIe 3.0 x2 sowie PCIe 3.0 x4 unterstützt.

Das Board unterstützt AMDs CrossFireX. Bis zu 2 Grafikkarten kann man dann im Gespann in der Konfiguration x16/x4 laufen lassen. Empfehlenswert ist diese Kombination nicht, denn der zweite Port ist nur an 4 Lanes der Generation 2.0 angebunden
Die restlichen Schnittstellen und Komponenten entsprechen dem Stand der Technik, auch, wenn diese auf dem ersten Blick nicht so hochwertig aussehen, wie bei den größeren Wettbewerbern.
Steckplatz Emblem Arbeitsspeicher Emblem USB-Generation Emblem SATA-Generation Emblem CROSSFIRE X Emblem