Chronik

amdAREA51.de entwickelte sich seit einiger Zeit zudem, was es heute ist. Der Startschuss fiel im Mai 2000, wo auf einer Netzwerkparty einer Computer-Interessengemeinschaft die Webseite HardwareArea2k gegründet worden ist. Der Fokus auf AMD-Hardware fiel am 15. Mai 2004, wo aus HardwareArea2k amdAREA51 wurde (Bild1).

Da das Interesse an AMD-Produkten immer größer wurde und wir immer mehr den Schwerpunkt auf AMD-Hardware liegt, musste eine eigene Domain her, die seitdem 15. Mai 2004 erstellt worden ist. Erstmals wurde das Design entsprechend angepasst (Bild2). Zudem wurde die History eingeplegt, um Änderungen an der Homepage bekanntzugeben. Konsequent wurde auch in sämtlichen Info-Bereichen das Erstell- bzw. Update-Datum angegeben.

Am 5. Dezember 2008 wurde die History durch die NEWS ersetzt. Leider wurde der Arbeitsaufwand für das Betrieben der NEWS nicht so hoch eingeschätzt, sodass die NEWS über einen längeren Zeitraum öfters vernachlässigt worden ist (Bild3).


Bild1: amdAREA51 auf dem Server von AnthroPics.de

Bild2: amdAREA51 mit eigener DE-Domain auf Netclusive.de

Bild3: amdAREA51 mit NEWS Bereich


Im Mai 2010 wurde durch ein Thread im Computerbase-Forum der Grundstein der PHP-Sprache auf dieser Webseite gelegt. Anfänglich ging es nur darum, irgendwie die Hyperlinks zu anderen Webseiten, hauptsächlich für Hardware-Hersteller besser zu verwalten. Zusätzlich wurde das Design grundlegend geändert, sodass aus den eingebetteten Frames Menü, Musix, Header und Hauptframe ein iFrame entstand. Durch den Wegfall dieser Frames musste ein neues Menü programmiert werden, dass oberhalb des Contents angeordnet wird. (Bild4).

Ende August 2010 habe ich mich mit der MySQL- und PHP-Programmierung auseinandergesetzt. Das Resultat ist eine gut strukturierte NEWS, die mit wenigen Handgriffen erstellt und verwaltet werden kann. Den Background dazu habe ich in einem Screenshot dargestellt. Mit gerade nur 3 Klicks ist eine NEWS erstellt und ohne FTP-Zugang online. (Bild5)

Schnell stellt sich heraus, dass diese Datenbank noch mehr Potenzial hat und so wurden sämtliche Informationen in die Datenbank übertragen. Der Verwaltungsaufwand dorthinter wird um ein Vielfaches im Vergleich zur konventionellen Programmierung verringert. Man beschäftigt sich weniger mit der Programmierung, sondern zunehmend mit den Inhalten. Außerdem beträgt die derzeitige Datenbank eine Größe von ca. 1,4 MByte.

Schnell stellte sich heraus, dass man in der Hardware-Vorstellung nun schnell eine Ebene tiefer gelangen kann, ohne einen extrem hohen Programieraufwand bändigen zu müssen.


Am 5. Oktober 2011, also knapp ein Jahr später nach den ersten PHP- und MySQL-Erfahrungen wird das Design von iFrame in einem Frame angezeigt. Dabei wird der Content-Frame, früher Hauptframe genannt, mit drei Befehlszeilen erweitert. In einer Design-Datei liegt im Grunde genommen alles, was das Menü stützt. Dieser Programmiertext wird mit einem einfachen Include-Befehl an die richtigen Stellen gesetzt. Das Resultat bietet Google bei der Suche. Endlich wird die gesamte Homepage mit Menü und Counter angezeit. Hierzu fanden ein paar Design-Anpassungen statt, sodass diese Homepage wieder tadellos funktioniert (Bild6).


Bild4: amdAREA51 mit PHP Unterstützung Bild5: amdAREA51 mit MySQL einge- bettenen NEWS-Bereich Bild6: amdAREA51 aktuell im One-Frame Design


Stand: 25.07.2012