AMD Ryzen™ 2000-Series Desktop-Prozessor


Am 19 April 2018 brachte AMD die zweite Generation AMD Ryzen Prozessor auf dem Markt und konnte Intel durch die Eliminierung kleinster Kinderkrankheiten nun auf Augenhöhe begegnen. Es handelt sich um die Prozessoren mit dem Pinnacle Ridge DIE. Weiterhin setzt AMD auf die ZEN-Architektur, die mittels kleinsten Feinschliffen an der Cache-Anbindung nun in ZEN+ umbenannt wird. Daher setzt sich der Pinnacle Ridge Prozessor weiterhin aus zwei ComputeComplex bestehend aus jeweils 4 Kernen mit jeweils einer Floating-point-Unit (FPU) pro Integer-Kern zusammen. Der Level-Cache ist ebenso von der Größe her identisch groß geblieben (2x 8 Mbyte pro CCX).

Alle Ryzen Prozessoren ohne Grafikeinheiten setzen auf den Zeppelin-DIE. Dieser ist nun als Pinnacle Ridge in 12 statt 14 nm gefertigt. Um Kosten zu sparen, das Layout nicht unnötig zu ändern, hat sich AMD dazu entschlossen, den DIE in geringerer Packungsdichte zu fertigen, sodass dieser von der Größe her identisch mit dem Summit Ridge DIE bleibt. Der Pinnacle Ridge DIE beherbergt immer zwei CCX-Einheiten mit insgesamt 8 Prozessorkernen. Bei den Abstufungen Ryzen 7 (8 Kerne mit SMT), Ryzen 5 ( 4 – 6 Kerne mit SMT) oder Ryzen 3 (4 Kerne ohne SMT) sind die Prozessorkerne symmetrisch auf dem DIE geschaltet. Das heißt, dass beide CCX immer mit gleicher Anzahl an Kernen aktiv geschaltet sind.
Precision Boost 2 und XFR2 lassen den Prozessor bis an die von AMD definierten Grenzen im „normalen Bereich“ übertakten. Die Funktion Pure Power lässt die CPU im Leerlauf niedriger takten, um so Strom zu sparen und ein kühleres und leiseres System zu besitzen.


Technische Daten

Codename: Pinnacle-Ridge
Socket: Socket AM4
Multi-Core-CPU: Quad-Core, Octa-Core
CPU-Core Zeppelin PR-B2
Protokoll: PCIe 3.0 x4
FSB-Takt: 100 MHz
Standard-Takt: 3200 - 3700 MHz
Turbo-Takt: 3900 - 4350 MHz
L1-Cache Instr.: 4 - 8 x 64 kB
L1-Cache Daten: 4 - 8 x 32 kB
L2-Cache: 4 - 8 x 512 kB
L3-Cache: 16384 kB
Transistoren: 4800 Mio.
Core-Fläche: 192 mm²
Fertigung: 12 nm
Leistungsaufnahme: 65 - 105 Watt
Speicherbandbreite: 128 Bit Dual-Channel
Speichercontroller: DDR SD-RAM
DDR4-2933
Befehlssätze: MMX, SSE1 - 4.2, AES, AVX, AVX2, BMI, BMI1+ BMI2, SHA, F16C, SMAP, AMD64, SMEP, Precision Boost2, SMT, XFR2, Pure Power

AMD Ryzen Prozessor

AMD Ryzen Prozessor

AMD Zeppelin Die-Shot

AMD Zeppelin Die-Shot

AMD Ryzen™ 2000-Series Desktop-Prozessoren

APU-Modell: L2-Cache: x86-Takt/Turbo: Technologie: TDP: Release: Info:
Ryzen 7 PRO 2700X 8 x 512 kByte 3600 / 4100 MHz 12 nm 95 Watt 06.09.2018 Zoom-in Icon
Ryzen 7 PRO 2700 8 x 512 kByte 3200 / 4100 MHz 12 nm 65 Watt 06.09.2018 Zoom-in Icon
Ryzen 7 2700X 8 x 512 kByte 3700 / 4350 MHz 12 nm 105 Watt 19.04.2018 Zoom-in Icon
Ryzen 7 2700 8 x 512 kByte 3200 / 4100 MHz 12 nm 65 Watt 19.04.2018 Zoom-in Icon
Ryzen 5 PRO 2600 6 x 512 kByte 3400 / 3900 MHz 12 nm 65 Watt 06.09.2018 Zoom-in Icon
Ryzen 5 2600X 6 x 512 kByte 3600 / 4250 MHz 12 nm 95 Watt 19.04.2018 Zoom-in Icon
Ryzen 5 2600 6 x 512 kByte 3400 / 3900 MHz 12 nm 65 Watt 19.04.2018 Zoom-in Icon
Ryzen 3 2300X 4 x 512 kByte 3500 / 4000 MHz 12 nm 65 Watt 10.09.2018 Zoom-in Icon