AMD Phenom™ II X4 Desktop Prozessor


Der Phenom II X4 ist die Neuauflage des neuen Phenom Prozesors von AMD. Der erste Phenom ist ja nun wirklich nicht gerade der schnellste Quad-Core Prozessor überhaupt und enttäuschte viele AMD-Fans und ließ sich in jeder Kategorie von Intels Konkurenzprodukten schlagen.
Beim Phenom II soll nun alles anders sein und AMD verbaut im Phenom II den neuen Deneb-Kern, der prinzipiell nicht anders aufgebaut ist als der Agena. Jedoch wurde die Transistorgröße mal wieder verkleinert, sodass sich der Energiehunger des Prozessors in Grenzen hält und nun ermöglicht, sich im hohen Maße übertakten zu lassen. AMD erreichte unter extremen Kühlbedingungen mit Stickstoff-Kühlung gute 6 GHz, was mehr als das doppelte ist, wie die serienmäßig getakteten Prozessoren bieten.
Standardmäßig wird der Phenom II in 45 nm Fertigung gefertigt und enthält einen L3-Cache mit satten 6 Megabyte, was nun wirklich extrem viel für einen Prozessor ist.
Weiterhin liegt der HT-Link bei 3600 - 4000 MT/s. Der Phenom II kommt für den Socket AM2+ und für den Socket AM3 auf dem Markt. Der Socket AM2+-Prozessor kann demnach nur mit DDR2-Speicher ungehen und ist nur auf dem AM2+ vielleicht auch auf dem AM2-Mainboard kompatibel. Stromtechnisch hat sich allerdings bei den gesamten Phenom-Prozessoren nicht so viel getan und daher kann jeder Phenom II Prozessor auch auf ältere AM2(+) Mainboards eingesetzt werden, sofern ein BIOS-Update gemacht werden kann und das Mainboard stromtechnisch für dem Phenom ausgelegt ist.
Der Phenom für den Socket AM3 ist mit dem DDR3-Speichercontroller ausgestattet und kann auch mit DDR2-Speicher umgehen. Daher ist der Phenom II für den Socket AM3 die erste Wahl und abwärtskompatibel zu den Socket-AM2 Mainboards.

April 2010 bringt AMD den Phenom II X4 mit Turbo-Modus heraus, der den Phenom II mit zwei Kernen übertakten kann. Wie hoch zwei Kerne übertaktet, werden finden Sie unter der Namenschema-Tabelle. Der Phenom II mit Turbo basiert auf den neuen Zosma-Kern, der von der Architektur einem Phenom II X6 ähnelt.

Das Namensschema entspricht der Core i7-Prozessoren von Intel. Eine genaue Darstellung der Prozessoren finden Sie unter der Modell-Tabelle.

Wie man bei den Namensschema-Tabelle erkennen kann, ist der Phenom II X4 weiter nach unten abgestuft worden und erreicht nun die 800er Grenze. Der Prozessor aus der 800er Reihe beinhaltet keine 6 MB gemeinsamen L3-Cache, sondern nur 4 MB. Das ist davon zurückzuführen, dass die AMD Phenom II Prozessoren für den Socket AM3 fertigungstechnisch nicht alle identisch sind. AMD betreibt eine Qualitätskontrolle und überprüft, wie sich der Prozessor im Betrieb verhält. Gibt es Fehler beim Cache, kann AMD einen Teil des Caches deaktivieren. Selbst ein nicht ganz so prächtig funktionierender Kern kann deaktiviert werden und geht dann als Triple-Core Variante auf den Markt.

Technische Daten

Codename: , Deneb
Socket: Socket AM3, Socket AM2+
Multi-Core-CPU: Quad-Core
CPU-Core Deneb C2, Deneb C3
Protokoll: Hyper-Transport 3.0
FSB-Takt: 200 MHz
Standard-Takt: 2400 - 3700 MHz
Turbo-Takt: -
L1-Cache Instr.: 4 x 64 kB
L1-Cache Daten: 4 x 64 kB
L2-Cache: 4 x 512 kB
L3-Cache: 6144 kB
Transistoren: 758 Mio.
Core-Fläche: 258 mm²
Fertigung: 45 nm
Leistungsaufnahme: 65 - 140 Watt
Speicherbandbreite: 128 Bit Dual-Channel
Speichercontroller: DDR SD-RAM
PC2 3200 - 8500 - PC3 8500 - 10666
Befehlssätze: MMX, 3D NOW!, SSE, SSE2, SSE3, SSE4a, AMD64, Cool'n'Quiet, NX-Bit, AMD-V

AMD Phenom II X4 Processor Die-Shot

AMD Phenom II X4 Processor Die-Shot

AMD Phenom II X 955 Blach Edition Prozessor

AMD Phenom II X 955 Blach Edition Prozessor

AMD Phenom™ II X4 Desktop Prozessoren

APU-Modell: L2-Cache: x86-Takt/Turbo: Technologie: TDP: Release: Info:
Phenom II X4 B95 4 x 512 kByte 3000 / 0 MHz 45 nm 95 Watt 16.09.2009 Zoom-in Icon
Phenom II X4 B93 4 x 512 kByte 2800 / 0 MHz 45 nm 95 Watt 16.09.2009 Zoom-in Icon
Phenom II X4 980 BE 4 x 512 kByte 3700 / 0 MHz 45 nm 125 Watt 03.05.2011 Zoom-in Icon
Phenom II X4 975 BE 4 x 512 kByte 3600 / 0 MHz 45 nm 125 Watt 31.01.2011 Zoom-in Icon
Phenom II X4 970 BE 4 x 512 kByte 3500 / 0 MHz 45 nm 125 Watt 21.09.2010 Zoom-in Icon
Phenom II X4 965 BE 4 x 512 kByte 3400 / 0 MHz 45 nm 125 Watt 04.11.2009 Zoom-in Icon
Phenom II X4 965 BE 4 x 512 kByte 3400 / 0 MHz 45 nm 140 Watt 13.08.2009 Zoom-in Icon
Phenom II X4 955 BE 4 x 512 kByte 3200 / 0 MHz 45 nm 125 Watt 21.04.2009 Zoom-in Icon
Phenom II X4 955 BE 4 x 512 kByte 3200 / 0 MHz 45 nm 125 Watt 04.09.2009 Zoom-in Icon
Phenom II X4 955 4 x 512 kByte 3200 / 0 MHz 45 nm 95 Watt 04.11.2009 Zoom-in Icon
Phenom II X4 955 4 x 512 kByte 3200 / 0 MHz 45 nm 125 Watt 23.04.2009 Zoom-in Icon
Phenom II X4 955 4 x 512 kByte 3200 / 0 MHz 45 nm 125 Watt 22.07.2009 Zoom-in Icon
Phenom II X4 945 4 x 512 kByte 3000 / 0 MHz 45 nm 95 Watt 04.11.2009 Zoom-in Icon
Phenom II X4 945 4 x 512 kByte 3000 / 0 MHz 45 nm 95 Watt 22.06.2009 Zoom-in Icon
Phenom II X4 945 4 x 512 kByte 3000 / 0 MHz 45 nm 125 Watt 23.04.2009 / 22.06.2009 Zoom-in Icon
Phenom II X4 940 BE 4 x 512 kByte 3000 / 0 MHz 45 nm 125 Watt 08.01.2009 Zoom-in Icon
Phenom II X4 925 4 x 512 kByte 2800 / 0 MHz 45 nm 95 Watt Zoom-in Icon
Phenom II X4 925 4 x 512 kByte 2800 / 0 MHz 45 nm 95 Watt Zoom-in Icon
Phenom II X4 920 4 x 512 kByte 2800 / 0 MHz 45 nm 125 Watt 08.01.2009 Zoom-in Icon
Phenom II X4 910e 4 x 512 kByte 2600 / 0 MHz 45 nm 95 Watt 09.02.2009 Zoom-in Icon
Phenom II X4 910 4 x 512 kByte 2600 / 0 MHz 45 nm 95 Watt 09.02.2009 Zoom-in Icon
Phenom II X4 905e 4 x 512 kByte 2500 / 0 MHz 45 nm 65 Watt 2009 Zoom-in Icon
Phenom II X4 900e 4 x 512 kByte 2400 / 0 MHz 45 nm 65 Watt 2009 Zoom-in Icon
Phenom II X4 820 4 x 512 kByte 2800 / 0 MHz 45 nm 95 Watt Zoom-in Icon
Phenom II X4 810 4 x 512 kByte 2600 / 0 MHz 45 nm 95 Watt 09.02.2009 Zoom-in Icon
Phenom II X4 805 4 x 512 kByte 2500 / 0 MHz 45 nm 95 Watt 09.02.2009 Zoom-in Icon