AMD K6-2 Desktop Prozessor


Der AMD K6-2 Prozessor ist die Erweiterung des AMD K6-Prozessors. Der Unterschied zum Vorgänger liegt an der erstmaligen Unterstützung der 3D NOW!-Befehle. Die 3D NOW!-Befehle waren gegenüber den Athlon-Prozessoren begrenzt verfügbar. 3D NOW! unterstützt, wie der Name es schon sagt 3D-Befehle für Spiele und Multimedia-Anwendungen. Diese Befehle haben jedoch keinen direkten Zusammenhang zu Stereoskopisches Sehen. Der AMD K6-2 steht im direkten Wettbewerbsfeld zum Pentium MMX und Pentium II. Intel führte mit dem Pentium II die ISSE-Befehle ein (heute nur noch SSE = Streaming SIMD Extensions). Diese waren in ihrer Funktion längst nicht so leistungsfähig wie die 3D NOW!-Befehle. Wärend AMD den Super Socket 7 Steckplatz verwendet und man damit socketkompatibel zu Intel's Pentium MMX war, musst für den Pentium II ein neues Mainboard angeschafft werden. AMD K6-2 Prozessoren besaßen keine L2-Cache und mussten auf den Cache ihres Mainboards vertrauen. Daher sind in bestimmten Disziplinen AMD-Prozessoren weitaus langsamer.

Technische Daten

Codename: K6-2
Socket: S-Socket 7
Multi-Core-CPU: Single-Core
CPU-Core Chomper, Chomper-XT
Protokoll: -
FSB-Takt: 100 MHz
Standard-Takt: 233 - 550 MHz
Turbo-Takt: -
L1-Cache Instr.: 1 x 32 kB
L1-Cache Daten: 1 x 32 kB
L2-Cache: 1 x 0 kB
L3-Cache: -
Transistoren: 9 Mio.
Core-Fläche: 81 mm²
Fertigung: 250 nm
Leistungsaufnahme: 12 - 30 Watt
Speicherbandbreite: -
Speichercontroller: DDR SD-RAM
-
Befehlssätze: MMX, 3D NOW!

AMD K6-2 3Dnow! Prozessor

AMD K6-2 3Dnow! Prozessor





AMD K6-2 Desktop Prozessoren

APU-Modell: L2-Cache: x86-Takt/Turbo: Technologie: TDP: Release: Info:
K6-2 550 1 x 0 kByte 550 / 0 MHz 250 nm 25 Watt 22.02.2000 Zoom-in Icon
K6-2 550 1 x 0 kByte 550 / 0 MHz 250 nm 25 Watt 22.02.2000 Zoom-in Icon
K6-2 533 1 x 0 kByte 533 / 0 MHz 250 nm 21 Watt 29.11.1999 Zoom-in Icon
K6-2 500 1 x 0 kByte 500 / 0 MHz 250 nm 21 Watt 30.08.2000 Zoom-in Icon
K6-2 500 1 x 0 kByte 500 / 0 MHz 250 nm 21 Watt 30.08.2000 Zoom-in Icon
K6-2 475 1 x 0 kByte 475 / 0 MHz 250 nm 20 Watt 05.04.1999 Zoom-in Icon
K6-2 475 1 x 0 kByte 475 / 0 MHz 250 nm 30 Watt 05.04.1999 Zoom-in Icon
K6-2 450 1 x 0 kByte 450 / 0 MHz 250 nm 12 Watt 26.02.1999 Zoom-in Icon
K6-2 450 1 x 0 kByte 450 / 0 MHz 250 nm 28 Watt 26.02.1999 Zoom-in Icon
K6-2 400 1 x 0 kByte 400 / 0 MHz 250 nm 17 Watt 16.11.1998 Zoom-in Icon
K6-2 400 1 x 0 kByte 400 / 0 MHz 250 nm 23 Watt 16.11.1998 Zoom-in Icon
K6-2 380 1 x 0 kByte 380 / 0 MHz 250 nm 22 Watt 16.11.1998 Zoom-in Icon
K6-2 366 1 x 0 kByte 366 / 0 MHz 250 nm 21 Watt 16.11.1998 Zoom-in Icon
K6-2 350 1 x 0 kByte 350 / 0 MHz 250 nm 20 Watt 27.08.1998 Zoom-in Icon
K6-2 333 1 x 0 kByte 333 / 0 MHz 250 nm 19 Watt k. A. Zoom-in Icon
K6-2 333 1 x 0 kByte 333 / 0 MHz 250 nm 19 Watt 28.05.1998 Zoom-in Icon
K6-2 300 1 x 0 kByte 300 / 0 MHz 250 nm 17 Watt k. A. Zoom-in Icon
K6-2 300 1 x 0 kByte 300 / 0 MHz 250 nm 17 Watt 28.05.1998 Zoom-in Icon
K6-2 266 1 x 0 kByte 266 / 0 MHz 250 nm 15 Watt 28.05.1998 Zoom-in Icon
K6-2 233 1 x 0 kByte 233 / 0 MHz 250 nm 14 Watt k. A. Zoom-in Icon